Die Knospen des Nutzhanf haben kaum einen nennenswerten THC-Gehalt, sind somit für den Rausch nicht geeignet, dennoch werden sie teilweise sehr restriktiv behandelt, je nachdem, welche Staatsanwaltschaft sich mit ihnen befasst.