CBD und der Entourage Effekt

Haben Sie schon mal etwas von "Entourage" gehört? Da war doch mal was bei Ludwig XIV, dem Sonnenkönig oder anderen Würdenträgern. Die hatten doch alle eine Entourage. Also ein Gefolge, welches benötigt wurde, um z.B. die Regierungsarbeit des Königs effizienter und kompetenter zu gestalten oder ihm halfen, die Hosen anzuziehen. 

Um ein Zitat von Aristotoles zu gebrauchen: "Das Ganze - mehr als die Summe seiner Teile".

Auf unser Thema - CBD - zurückzukommen, kann also das Cannabinoid in seiner Wirksamkeit durch z.B. andere pflanzliche Wirkstoffe gesteigert werden.
Dies erreicht man bereits bei der Anwendung eines CBD-Vollspektrum-Extraktes. Hier wird das CBD bereits durch andere pflanzliche Bestandteile der Hanfpflanze, wie z.B. Terpene unterstützt. Somit kann die Aufnahme von CBD durch den Körper und dessen Wirkung verstärkt werden.
Aber auch andere pflanzliche Wirkstoffe können dem CBD "helfen".
Das Terpen Linalool kann z.B. die angstlösenden Eigenschaften unterstützen. Wir finden Linalool in der bekannten Heilpflanze Lavendel.
Bei Schmerzen die durch Entzündungen auftreten, kann CBD mit dem linaoolhaltigem Ingwer kombiniert werden.
Dies sind nur zwei Beispiele von vielen Möglichkeiten, die schwere Arbeit des CBD effektiver zu gestalten. 
Für alle, die sich tiefgehender mit diesem Thema beschäftigen möchten, empfehle ich das Buch CANNABIS UND CANNABIDIOL RICHTIG ANWENDEN.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.